IMPRESSUM / DATENSCHUTZ / AGB

Impressum

incorporate berlin gmbh & co. kg
Oranienburger Straße 66
10117 Berlin

fon +49 30 443189990

info@incorporateberlin.de

HRA 42707 B
Amtsgericht Berlin Charlottenburg

USt.-IdNr. DE266180466

Geschäftsführung:
aureovir BETEILIGUNGS GmbH
vertreten durch Tobias Wilke (Geschäftsführer)
HRB 152742 B | Amtsgericht Berlin Charlottenburg

Bildnachweis: Volker Renner, Stjepan Sedlar

Datenschutzerklärung

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die incorporate berlin GmbH & Co. KG, erreichbar auch per E-Mail unter info@incorporateberlin.de (siehe unser Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter info@incorporateberlin.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website
Beim Aufrufen unserer Website www.goldmann-group.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Zusammenarbeit mit Dritten und Auftragsverarbeitern

Die Weitergabe von Daten erfolgt nur im Rahmen der bestehenden Gesetze. Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber Dritten offenbaren, erfolgt dies auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 DSGVO, z.B. auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen bei Einsatz von Webhostern etc (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Darüber hinaus kann eine Übermittlung von Daten an Dritte erfolgen, wenn Sie eingewilligt haben oder eine rechtliche Verpflichtung die Weitergabe vorsieht. Sofern wir Dienstleister zur Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sogenannten „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage von Art. 28 DSGVO.

Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Betroffenenrechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren.

Widerspruchsrecht

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@incorporateberlin.de.

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand April 2019.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen von incorporate berlin gmbh & co.kg

1. Geltung der Bedingungen
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Zusammenarbeit zwischen incorporate berlin gmbh & co.kg und ihren Kunden gelten für alle unsere Verträge, Lieferungen und Leistungen, auch aus künftigen Geschäftsabschlüssen. Abweichende Bedingungen des Kunden gelten nur, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich anerkannt sind.

2. Angebot und Vertragsabschluss
Die Vertragsangebote von incorporate berlin gmbh & co.kg sind freibleibend und unverbindlich. Alle Verträge kommen erst mit Zugang unserer schriftlichen Auftragsbestätigung beim Kunden, spätestens mit dem Beginn der Arbeitsleistungen zustande.

incorporate berlin gmbh & co.kg stimmt sich mit dem Kunden über die zu treffenden Maßnahmen ab und legt ihm Entwürfe für die vorgeschlagenen Maßnahmen, die eingeholten Kostenvoranschläge und die Terminpläne zur Bewilligung vor. Der Kunde ist verpflichtet, incorporate berlin gmbh & co.kg rechtzeitig über Art, Umfang und zeitliche Abfolge der geforderten Leistungen zu unterrichten und alle für die sachgemäße Durchführung des Auftrages erforderlichen Information und Unterlagen rechtzeitig und kostenlos zu beschaffen und incorporate berlin gmbh & co.kg zu übergeben.

Der Vertrag umfasst nicht die Überprüfung, ob die beabsichtigten Maßnahmen wettbewerbsrechtlich unbedenklich sind und mögliche Urheber- und Leistungsschutzrechte Dritter verletzt werden.

3. Beauftragung Dritter
incorporate berlin gmbh & co.kg ist nach ihrem Ermessen berechtigt, ihr geeignet erscheinende Dritte mit der Erbringung der vertraglichen Leistungen oder von Teilen hiervon zu beauftragen. In diesem Fall überwacht incorporate berlin gmbh & co.kg die ordnungsgemäße Durchführung aller Maßnahmen.

4. Preis und Zahlungen
Maßgeblich ist der in dem Auftrag genannte Preis, unabhängig davon, ob die von incorporate berlin gmbh & co.kg erteilten Beratungen und übergebenen Ausarbeitungen beim Kunden Verwendung finden. Ist ein bestimmter Preis nicht vereinbart, berechnet incorporate berlin gmbh & co.kg das geschuldete Honorar nach Maßgabe der jeweils gültigen Preisliste oder, falls die erbrachten Leistungen in der Preisliste nicht enthalten sind, das branchenübliche Honorar.

incorporate berlin gmbh & co.kg ist berechtigt, Abschlagszahlungen auf erbrachte Teilleistungen zu verlangen. Zahlungen auf End- und Abschlagszahlungen haben innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug auf eines der von uns benannten Konten zu erfolgen. Bei Überschreitung dieses Zahlungsziels werden Fälligkeitszinsen in Höhe von 2 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank, mindestens aber 5 % berechnet. Die Geltendmachung weitergehender Verzugsschäden wird vorbehalten.

Werbemittelrechnungen und Anzeigenrechnungen sind sofort nach Übermittlung durch incorporate berlin gmbh & co.kg an den Kunden rein netto fällig. incorporate berlin gmbh & co.kg tritt insoweit nicht in Vorlage für den Kunden. incorporate berlin gmbh & co.kg ist berechtigt, einen vor Zahlungseingang erteilten Mediaauftrag zu stornieren, wenn der Kunde einen fällig gestellten Betrag nicht unverzüglich auf eines der angegebenen Konten einzahlt und die Gutschrift nicht bis spätestens einen Tag vor Ablauf der für diesen Mediaauftrag geltenden Rücktrittsfrist erfolgt ist

5. Urheber- und Leistungsschutzrechte
Der Kunde steht dafür ein, dass Leistungs- und Urheberschutzrechte Dritter an den von ihm incorporate berlin gmbh & co.kg übergebenen Vorlagen, Fotos, Modellen und sonstigen Arbeitsunterlagen nicht bestehen.

Will der Kunde von incorporate berlin gmbh & co.kg oder in ihrem Auftrag von Dritten gestaltete Arbeiten ganz oder teilweise im Ausland verwerten, ohne dass dies aus der anfänglichen Aufgabenstellung hervorgeht, ist der Kunde verpflichtet, eine gesonderte Honorarabsprache mit incorporate berlin gmbh & co.kg zu treffen. Kommt eine Einigung über die Höhe eines angemessenen Zusatzhonorars nicht zustande, ist der Kunde verpflichtet, einen Pauschalbetrag in Höhe von 20 % des ursprünglich vereinbarten Honorars zusätzlich an incorporate berlin gmbh & co.kg zu zahlen. Die Geltendmachung weiterer Ansprüche bleibt vorbehalten.

Der Kunde ist zum Abschluss einer zusätzlichen Honorarvereinbarung außerdem dann verpflichtet, wenn von incorporate berlin gmbh & co.kg oder in ihrem Auftrag von Dritten entwickelte und gestaltete schutzfähige Arbeiten nach Beendigung der Zusammenarbeit weiterverwendet werden sollen. Wird eine Einigung über die Höhe dieses nachvertraglichen Honorars nicht erzielt, schuldet der Kunde einen Pauschalbetrag in Höhe von 5 % des Vertragshonorars. Die Geltendmachung weiterer Ansprüche bleibt vorbehalten.

incorporate berlin gmbh & co.kg verpflichtet sich, die in ihrem Eigentum stehenden Urheber- und Leistungsschutzrechte auf den Kunden zu übertragen, soweit dies in dem Vertrag vereinbart oder zur Lösung der in dem Vertrag niedergelegten Aufgabenstellung erforderlich ist, ggfs. beschränkt auf ein bestimmtes Vertriebsgebiet, bestimmte Auflagen, bestimmte Zeiträume usw. Eine Gewährleistung für die Eintragungs- und Schutzfähigkeit von Entwürfen wird nur nach besonderer Vereinbarung unter entsprechender Erhöhung des vereinbarten Honorars übernommen.

Der Kunde verpflichtet sich, die ihm vor dem Vertragsabschluss von incorporate berlin gmbh & co.kg zugänglich gemachten Vorschläge und Unterlagen nicht zu verwenden und im Falle einer Zuwiderhandlung das in dem Angebot der Agentur genannte, hilfsweise das aus der Preisliste von incorporate berlin gmbh & co.kg ersichtliche, hilfsweise das branchenübliche Honorar zu entrichten. Gleiches gilt für eine Verwendung in abgewandelter Form und für eine Verwendung durch Dritte, soweit die Vorschläge und Unterlagen von incorporate berlin gmbh & co.kg nicht ohne Beteiligung des Kunden in deren Hände gelangt sind.

incorporate berlin gmbh & co.kg ist berechtigt, die von ihr entwickelten und/oder gestellten Werbemittel zu signieren und in ihrer eigenen Werbung auf die Betreuung des Kunden hinzuweisen. Die obligatorischen Belegexemplare (mindestens 15 Stück) sind incorporate berlin gmbh & co.kg nach Fertigstellung ohne besondere Aufforderung zu übergeben.

incorporate berlin ist nicht verpflichtet, offene Dateien oder Layouts, die im Computer erstellt wurden, an den Auftraggeber herauszugeben. Der Auftraggeber erhält lediglich die druckfähigen Daten in einer Ebene (z.B. PDF) zum vereinbarten Zweck. Sämtliche Zwischenstände sowie native (offene) Dateien oder Vektorgrafiken bleiben das Eigentum des Urhebers. Wünscht der Auftraggeber die Herausgabe von nativen (offenen) Dateien, so ist dies gesondert zu vereinbaren und zu vergüten.

6. Geheimhaltung
incorporate berlin gmbh & co.kg verpflichtet sich, alle ihr im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Kunden zur Kenntnis gelangenden Geschäftsgeheimnisse mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns zu wahren und alle Informationen und Unterlagen vertraulich zu behandeln, auch nachdem das Vertragsverhältnis beendet ist oder ein beabsichtigter Vertrag nicht geschlossen wurde.

7. Konkurrenzausschluss
incorporate berlin gmbh & co.kg ist nur aufgrund einer besonderen Vereinbarung daran gehindert, die Produkte eines Konkurrenten des Kunden während der Vertragsdauer zu betreuen, bzw. dieses Unternehmen zu beraten.

8. Gewährleistung und Haftungsbeschränkung
Schadensersatzansprüche aus positiver Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen uns als auch gegen unsere Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten vorliegt.

Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus positiver Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung, die auf dem Verhalten eines Dritten beruhen, können gegen incorporate berlin gmbh & co.kg erst dann geltend gemacht werden, wenn der Kunde zuvor erfolglos versucht hat, seine Ansprüche gerichtlich gegen den Dritten durchzusetzen.

incorporate berlin gmbh & co.kg wird die ihr in einem solchen Fall – möglicherweise – gegen den Dritten zustehenden Ansprüche an den Kunden abtreten. Der Kunde ist verpflichtet, die wettbewerbsrechtliche Unbedenklichkeit des Vertragsgegenstandes auf eigene Verantwortung zu prüfen und sicherzustellen, dass die Rechte Dritter gemäß den zwischen incorporate berlin gmbh & co.kg und Dritten getroffenen vertraglichen Vereinbarungen auf incorporate berlin gmbh & co.kg übertragen worden sind. incorporate berlin gmbh & co.kg ist ohne besonderen Auftrag des Kunden nicht verpflichtet, die Marketing- und Werbemaßnahmen und -mittel auf ihre rechtliche Unbedenklichkeit zu prüfen und die Verletzung möglicher Urheber- und Leistungsschutzrechte auszuschließen.

Der Kunde ist verpflichtet, vor der Erteilung der Produktions- und Druckreifeerklärung die Richtigkeit und Vollständigkeit der ihm vorgelegten Unterlagen zu überprüfen. Nach der Erteilung der Produktions- und Druckreifeerklärung durch den Kunden ist incorporate berlin gmbh & co.kg von jeder Verantwortung für die Richtigkeit der Unterlagen befreit.

9. Eigentumsvorbehalt
Die von incorporate berlin gmbh & co. kg und den von ihr beauftragten Fotografen, Druckereien, Designern usw. an den Kunden übergebenen Materialien, Fotografien, Lithos, elektronische Datenträger bzw. elektronisch aufbereitete Daten usw. gehen nicht vor der Erfüllung aller Forderungen, die incorporate berlin gmbh & co.kg und den von ihr im Namen des Kunden beauftragten Dritten gegen den Kunden zustehen, auf den Kunden über.

Die vertraglich geschuldete völlige oder teilweise Übertragung der urheberrechtlichen und sonstigen Nutzungsrechte erfolgt nur unter der aufschiebenden Bedingung der Erfüllung sämtlicher Ansprüche, die incorporate berlin gmbh & co.kg und den im Namen des Kunden von ihr beauftragten Dritten zustehen. Der Kunde ist zur vorläufigen Nutzung der ihm übergebenen Gegenstände berechtigt. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere Zahlungsverzug, ist incorporate berlin gmbh & co.kg berechtigt, die dem Kunden vorläufig überlassenen Gegenstände auch ohne Nachfristsetzung einstweilen herauszuverlangen.

10. Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Berlin. Beide Parteien sind außerdem berechtigt, die jeweils andere Partei an ihrem gesetzlichen Gerichtsstand zu verklagen.

11. Anwendbares Recht
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen incorporate berlin gmbh & co.kg und dem Kunden gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Einheitliche Gesetz über den Abschluss von Internationalen Verträgen über Bewegliche Sache (EKG) findet keine Anwendung.

12. Schlussbestimmung
Sollte eine Bestimmung in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

Stand: Berlin, Januar 2021